Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Sanierung eines Teils des Altmarktes
Für das 2. Quartal 2008 war die Sanierung und Gestaltung eines Teils des Altmarktes geplant.
 

Auf dem unbebauten Eckgrundstück wurden Parkplätze angelegt, der Bordstein abgesenkt und der Fußweg erneuert. Neben einem Kugelahornbaum soll wilder Wein für Grün im Frühjahr und Sommer und für ein buntes Farbenspiel im Herbst sorgen. In die Hauswandnischen angrenzender Gebäude sollen zukünftig Tonwaren als Schmuck gestellt werden, die an die Handelstradition auf dem Altmarkt, als Töpfemarkt, erinnern sollen.

Zeichnung: Gestaltungsvorschlag
Gestaltungsvorschlag


Kosten der Maßnahme: ca. 22.000 Euro

(Fördermittel der Programme "Städtebaulicher Denkmalschutz" sowie "Städtebauliche Erneuerung")
 


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Eine Seite zurück   Zur Startseite E-Mail   Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen...   Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares

 

© Stadt Leisnig
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang