Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Sanierung einer Stützwand in der Bergstraße
Die Sanierung der Stützmauer in der Haarnadelkurve der Bergstraße gehörte zu den zeit- und kostenintensivsten Bauprojekten dieser Art in Leisnig.

Im Herbst 2008 wurden die Arbeiten an der Mauer abgeschlossen.
 

Auf 160 Metern musste die Mauer repariert werden. Das kostete die Stadt weniger als kalkuliert - 450.000 Euro hatten die Planer errechnet. Weil nicht so viele Anker in den Fels getrieben werden mussten, gibt es eine Einsparung von 12.000 Euro.

bereits sanierte Stützmauer in der Bergstraße
Bereits sanierte Stützmauer, Bergstraße/Kirschberg


Eine Sanierung in ähnlichem Umfang wurde 2006 unterhalb des Hotels "Bastei" abgeschlossen (s. Bild oben).

Noch ein kaputtes Stück Stützmauer gibt es unterhalb der ehemaligen Berufsschule. Welcher Sanierungsaufwand hier nötig ist, lässt die Kommune gerade untersuchen.

 


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Eine Seite zurück   Zur Startseite E-Mail   Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen...   Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares

 

© Stadt Leisnig
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang