Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Nicolaikirche
Evangelisch-Lutherische Friedhofskirche
 
Nicolaikirche

Die architektonisch schlichte Nicolaikirche ist 1540 entstanden, und zwar im Zuge der Erweiterung des Gottesackers, der im Pestjahr 1527 von der Matthäikirche in den Süden der Stadt verlegt wurde.
Seit ihrer Gründung dient die Kirche bis heute den Begräbnisgottesdiensten. Im 16./ 17. und teilweise 18. Jahrhundert wurden in ihr die vornehmen Bürger der Stadt bestattet.
Im Dreißigjährigen Krieg verwüsteten die Schweden die Nicolaikirche. Im Jahr 1674 wurde sie erneuert. 1934 erfolgte eine Gesamtrenovierung. 1956 entstand eine Sakristei. 1987 wurde der Altar konserviert und 1990 erfolgte eine komplexe Renovierung des Innenraumes. In den Jahren 2000/2001 wurden Dach und Fassade unter Beachtung denkmalpflegerischer Gesichtspunkte erneuert.
Im Oktober 2001 erhielt die Gottesackerkirche einen freistehenden Glockenturm, dessen Einweihung am 31. Oktober 2001 erfolgte.

 


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Eine Seite zurück   Zur Startseite E-Mail   Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen...   Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Friedhof
Gottesackerverwaltung
Colditzer Straße 1
04703 Leisnig

Telefon:
034321/12239


 

© Stadt Leisnig
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang